PhotoKlassik III.2021: Sommerlektüre für Analog-Liebhaber

Dieses Mal setzen wir die Kultkamera Rollei 35 in den Fokus und beleuchten einen der größten Erfolge in der langen und bewegten Firmengeschichte der Rollei Werke – damals ein absoluter Kassenschlager.
Dr. Bawendi erzählt die spannende Geschichte der Leica “Mount Everest-Edition 1982”. Damals bestiegen zwei Kanadier den Mount Everest. Im Gepäck hatten sie die Leica R4- sowie die robusten M4-P-Kameras. Sie brachten legendäre Aufnahmen vom Dach der Welt mit.
Aktuell sprießen verschiedene analoge Mehrwegkameras auf den Markt. PhotoKlassik stellt das “neue Kamerasegment” und die Produkt-Highlights von Ilford, Lomography, AgfaPhoto und Co. vor.
In der neuen Rubrik “Alte Scherben, neuer Look” zeigen wir Ihnen, wie Sie Blendenflecke alter Objektive gezielt für die kreative Bildgestaltung einsetzen können. Jedes Objektiv besitzt eine eigene Charakteristik. Welche Lens Flares kreiert Ihr Lieblings-Objektiv?

Die Streefotografie zählt zu den abwechslungsreichsten Fotogenres. Motive finden sich überall, doch wie entdeckt man sie? Streetfotograf Ivan Slunjski liefert die besten Praxistipps für den Einstieg in das spannende Fotothema,
Ein Thema das Analogfotografen immer begleitet, ist die richtige Belichtungsmessung. Klaus-Peter Gnaß liefert einen historischen Überblick zu verschiedenen Methoden aus dem 19./20. Jahrhundert und liefert praktische Tabellen gleich mit.

In der Dunkelkammer lernen wir in dieser Ausgabe alles über die Heliographie und wie Sie das erste Fotoverfahren der Welt zuhause nachmachen können.
Außerdem zeigen wir die richtige Beschichtung mit der brandneuen ADOX Polywarmton Emulsion. Mithilfe der innovativen Emulsion können Bilder nicht nur auf Papier, sondern auch auf Stoff, Stein, Holz oder Glas erstellt werden.. Die bekannte Analog-Fotografin Lina Bessanova demonstriert die einzelnen Bearbeitungsschritte.  

In Kultur & Portfolio feiern wir die inspirativen Arbeiten bekannter Fotograf;innen wie George Hoyningen-Huene, Bernd Obermann, Lee Miller und New Talent Arnaud Ele.


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × zwei =